Chargement...

PB - Blei

 DEFINITION

  • In der Technik und der Chemie fallen unter den Begriff „Schwermetall“ Metalle mit einer Dichte > 5 g/cm³. Zu diesen werden üblicherweise unter anderem die Edelmetalle sowie Bismut, Eisen, Kupfer, Blei, Zink, Zinn, Nickel, Cadmium, Chrom und Uran gerechnet.
  • Pigmente (lateinisch pigmentum für „Farbe“, „Schminke“) sind farbgebende Substanzen, im Gegensatz zu Farbstoffen sind sie im Anwendungsmedium unlöslich.

VERWENDUNG

  • Pigmente in Farben
  • Blei in Rostschutzanstrichen
  • Kaminverkleidung
  • Zement- und Holzschutzmittel
  • Metallbeschichtungen (Cadmierungen)

SCHADENSWIRKUNG

Blei

 
  • Schädigung des zentralen und peripheren Nervensystems, der Blutbildung, Magen-/Darmtrakt, Nieren
  • Anreicherung im Körper (Knochen, Zähne); Halbwertzeit 5 - 20 Jahre
  • Chronische Vergiftungen bei Tagesaufnahme > 1mg/Tag

Cadium

  • Sehr Giftig
  • Verdacht auf Krebsauslösende Wirkung
  • Reichert sich im Körper an (Halbwertszeit im Körper> 30 Jahre)

Chrom

  • CR-VI-Verbindung sind stark Giftig, Mutagen und Schädigen die DNA

SANIERUNG 

  • Service de Toxicologie de l'Environnement Bâti (STEB)
    0.2 mg/cm² Grenzwert zum Schutz der Arbeiter